Preisliste

Corona - und der Postweg: 

ein möglicher Ausweg: Sie möchten nicht nur wissen, was technisch möglich ist, sondern auch, wieviel es kosten mag. Eine Offerte ist es, was Sie benötigen! Da sich die Kosten aus vielen Komponenten zusammensetzen kann, ist es gar nicht so einfach, eine solche zu erstellen.

 

Mit folgender Methode ist es für Sie ganz einfach, dieses Problem zu lösen: via WhatsApp (in Vorbereitung) oder auch per Telefon nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Sie beschreiben uns Ihre zu digitalisierenden Medien (z.B. Super8 oder VHS), wir ermitteln die Laufzeiten und errechnen die Kosten. Per WhatsApp geht das natürlich viel einfacher und präziser!

 

Dann senden Sie uns Ihre Medien per Post, wir führen Ihren Auftrag aus und senden Ihnen Beides zurück. Für ü65er geg. von Haustür zu Haustür (retour), die Post fragen... 

 

 

Der Gesamtpreis setzt sich aus den folgenden 4-6 Kostenanteilen zusammen:

1. Der Minutenpreis (Digitalisierung)
2. Rollen- / Tapewechsel
3. allf. Vertonung (Originalton/Musik)
4. allf. Filmreparaturen
5. Kopiermedien (z.B. DVD)
6. allf. Studioarbeiten (Spezialfälle)

Indem sie die Kosten für die einzelnen Anteile addieren, können Sie sehr einfach die realen Kosten ermitteln.

Allfällige Fragen werden wir sehr gerne beantworten. Rufen Sie uns doch einfach kurz an! Oder besser noch: besuchen Sie uns im Studio! Anlässlich der beratenden Gesprächen können Sie sich auch gleich persönlich von unserem Qualitätsstandard überzeugen.
 
 
Unsere Preisliste als PDF
 
 

1. Der Minutenpreis (Digitalisierung)
Auf unserer Preisliste (PDF) finden Sie die Minutenpreise oben auf der Liste. Es gibt dort Tabellen für die diversen Film-/Videoformate (N8/S8 bis 35mm-Film und auch Video-/Dia-/Fotoformate).

Wir berechnen in Minuten und nicht in Meter.
Um Ihnen eine Vergleichsmöglichkeit anbieten zu können, haben wir auf der Preisliste oben auch die Meterpreise angegeben. Sie wurden aus unseren Minutenpreisen abgeleitet.

Weiter unten finden Sie weitere Medien wie Videos/Tonband/Fotos/Dias/LPs, etc.
(Preise pro Minute oder Stk.)

 

2. Rollenwechsel
Jede Filmrolle muss separat eingespannt und nach dem Transfer auch wieder zurückgespult werden.
(Preis Pro Rolle)

 

3. Filmvertonungen
Originalton bzw. Nachvertonung mit geeigneter SUISA-freier Musik. Allfälliger Originalton wird in unserem Tonstudio klanglich optimiert! Auf Wunsch können Sie uns natürlich auch Ihre Musik zur Filmvertonung zur Verfügung stellen. Bitte beachten Sie jedoch allfällige Urheberrechte! Wir dürfen nur Musik verwenden, die Urheberrechtefrei ist.
(Optional, Preis pro Stunde)

4. Filmreparaturen
Während des Transfers können Filme reissen, mit Vorliebe an den altersbedingt geschwächten Klebestellen. Wir reparieren diese mit professionellem Gerät.
Die Reinigung Ihrer Filme ist im Preis inbegriffen, wir bewerkstelligen dies mit Druckluft im Bereich des Filmfensters.
(Mit verschiedenen Reinigungsflüssigkeiten haben wir z.T. sehr schlechte Erfahrungen gemacht, manchen Filmrollen macht es gar nichts aus, andere hingegen lösen sich sofort, oder - noch unangenehmer - erst später auf!
Ihr Filmmaterial erhalten Sie jedenfalls in einem besserem Zustand wieder zurück, als Sie es uns überlassen haben...
Bei Video werden die Köpfe sowohl bei Bedarf sowie auch regelmässig (!) gereinigt (bei älterem Videomaterial kann es erhöhten Bandabrieb geben!).
(Preis pro Reparaturfall)

 

5. Kopiermedien
DVD-R, mini-DV, DV, Harddisc (Apple!)...
Vom Studio-Mastertape werden Ihre Filme/Videos, etc. digital auf das entgültige Medium wie z.B. DVD übertragen.

Warum brennen wir nicht direkt auf DVD , wie es zumeist am Markt angeboten wird? Dies wäre deutlich billiger!
Allfällige Fehler, wie Filmrisse oder aber auch extreme Lichtverhältnisse ("Las-Vegas-by-night") würden beim direkten brennen unkorrigierbar auf das eigentliche Speichermedium (DVD) gelangen! Beim 2. Transfer ab Mastertape ist dies jedoch problemlos möglich!

(Preis pro Stk./Medium)

 

Studioarbeiten
aufwendige Restaurationsarbeiten, Einlesen komplexerer Objekte, Plakate, Vorlagen, Tonanlegen bei SepMag (vom Film getrennte Tonträger wie Spulentonbandgeräte (2,7/4.76/9.7/19/38cm/mono-stereo / 2 oder 4 Spuren), Cassettenrecorder / CD / Mini-disc / MP3 / DV... / DVD)
Spezielle ungewöhnliche Gegebenheiten.

Wir können natürlich auch Ihr Material auf digitaler Seite mit unserer Postproduktions-Workstation (Apples "Final-Cut-Studio 5") bearbeiten, Ihre Filme Ihren Wünschen entsprechend schneiden und vertonen. Sie können sowohl persönlich anwesend sein wie uns auch via Editliste (EDL) instruieren. In diesem Fall erhalten Sie vorab von uns eine Kopie Ihres ungeschnittenen Rohmaterials mit eingeblendetem Timecode. Mit Hilfe dieser Kopie können Sie Ihre EDL erstellen.
Wir beraten Sie natürlich gerne in diesem Zusammenhang.
(Optional, nach Aufwand)